Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Vorhaben und Aktivitäten

Virtuelle Sammlung

Ein zentrales Ziel des Projekts ist der Aufbau einer virtuellen Sammlung von Postkarten aus dem Bereich der Untersteiermark (POLOS). Die Sammlung, die sich aus ausgewähltem Material unterschiedlicher öffentlicher und privater Bestände speist, wird vom Zentrum für Informationsmodellierung (ZIM:IG) umgesetzt und auf dem Portal Visual Archive of Southeastern Europe zugänglich sein. Die Bilddatenbank soll eine Durchsuchbarkeit des Materials nach inhaltlichen und sprachlichen Kriterien ermöglichen und so zur Erforschung der gemeinsamen Geschichte des von Slowenen und Deutschen bewohnten Raums beitragen.

Ausstellung

2018 jährt sich der Zusammenbruch des multiethnischen und vielsprachigen Habsburgerreiches und die Teilung der Steiermark zum hundertsten Mal. Das Gedenkjahr bietet die Gelegenheit, die Geschichte der Untersteiermark sowie die Projektergebnisse in Form einer Ausstellung im Pavelhaus in Laafeld bei Radkersburg und einer daran anschließenden Wanderausstellung öffentlich sichtbar zu machen. Ziel ist es, ein breites Publikum zu erreichen und eine Debatte über die gemeinsame Geschichte von Deutschen und Slowenen in der Steiermark anzuregen.

Workshop und Publikation

Für das letzte Projektjahr ist ein internationaler Workshop in Graz geplant. Das Projektteam wird seine Ergebnisse vorstellen und Experten zu verwandten Themen einladen. Im Anschluss daran werden die Ergebnisse in Form eines Sammelbandes publiziert.

Projekt

Merangasse 80/II
8010 Graz

Telefon:+43 (0)316 380 - 2437

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.